Selbstbehauptungstipps

„Jede Frau und jedes Mädchen kann sich wehren!“
(Sunny Graff, Selbstverteidigungstrainerin)

Gegenwehr schützt!

Selbstbewusste Frauen sind weniger gefährdet, einen Übergriff zu erleben. Wenn Sie möglichst früh ein entschiedenes “Nein!” äußern, bestehen große Chancen, Täter von ihrem Vorhaben abzubringen.

Die meisten Täter kommen aus dem persönlichen Umfeld. Deshalb ist es in allen Lebenslagen gut, wenn Sie Ihre eigenen Interessen im Auge haben und diese nach außen vertreten. Sie haben immer das Recht, ihre persönliche Intimsphäre zu verteidigen.

Sie sind niemals Schuld!

Die Verantwortung für einen Übergriff trägt immer der Täter.

In einem Selbstverteidigungskurs lernen Sie selbstbewusstes Auftreten und körperliche Abwehrtechniken, die Sie in Situationen, in denen Sie angegriffen werden, einsetzen können. Wo und wann Selbstverteidigungskurse angeboten werden, erfahren Sie im Notruf.